Zum 125-jährigen Jubiläum der Großen Warsteiner Karnevalsgesellschaft fand erstmals in der langen Geschichte des Vereins ein Prinzenpaartreffen aller Prinzenpaare der GWK statt. Der Einladung des Vorstandes um ihren Präsidenten Andre Dostal folgten viele der Prinzen und Prinzessinnen.

Nach wochenlangen Recherchen über die momentanen Wohnsitze aller ehemaligen Tollitäten, die für die GWK das Zepter geschwungen haben, konnten die Verantwortlichen der stolzen Zahl von 97 Prinzen und Prinzessinnen eine Einladung zukommen lassen.

Der Vorstand und der Elferrat der GWK, die auch gleichzeitig für das leibliche Wohl sorgten, konnten dann am Samstag (06.10.2012) von 97 eingeladenen Personen auch die stolze Zahl von 55 Personen in der Zeche „Viktoria“ im Bilsteintal begrüßen. Der Tag begann bei Kaffee und Kuchen und die ersten Geschichten wurden untereinander ausgetauscht.

Präsident André Dostal, Vize Präsident Christian Tüllman und der amtierenden Prinz Andreas Wiemar, die gemeinsam das Archiv der GWK durchstöbert hatten, konnten dann am späten Nachmittag den versammelten Tollitäten in einer Präsentation berichten, dass das erste Prinzpaar im Jahr 1936 Erwin Strommberg und seine Lieblichkeit J. Strommberg waren. Ihnen folgten bis zum jetzigen Zeitpunkt 66 Prinzenpaar, ein Prinz (Gustav Niggemann) und das heutige Prinzenpaar, Andreas und Judith Wiemer. Von dieser stolzen Anzahl an Prinzenpaaren regierten zwei Paare für zwei Jahre. 1962/63 (Kuba-Krise) Ernst Kückelhaus und Fr. Fromme, sowie 1990/91 (Golfkrieg) Bernd und Petra Schröder.

Des Weiteren konnten der Präsident und sein Vizepräsident berichten, dass der häufigste Nachname in der Geschichte der GWK „Fisch“ war. Das waren Franz (1952), Wolfgang (1958), Franz- Josef (1986) und Karl und Marlene Fisch (1988).

Prinz Andreas, der in seiner gewohnten Art und Weise jedes anwesende Prinzenpaar begrüßte und mit Anekdoten aus dem jeweiligen Jahr ihrer Regentschaft vorstellte, wusste zu berichten, dass das Prinzenpaar aus dem Jahre 1976, Georg und Gabriele Kißler (geb. Grünner) die weiteste Anreise hatte. Ihr jetziger Wohnsitz ist Vallendar in der nähe von Koblenz. Ein besonderer Gruß galt allerdings Renate Wehry (geb. Dietrich), die 1958 als Prinzessin gemeinsam mit Prinz Wolfgang Fisch das Zepter der GWK hoch hielt und mit 72 Jahren die „jüngste“ anwesende Prinzessin war.

Nach einem gemeinsamen Abendessen ging es dann in fröhlicher Runde mit Geschichten und Anekdoten aus 125 Jahren GWK und bei karnevalistischer Musik, aufgelegt vom Elferratsmitglied Volker Mertens, bis in die späten Abendstunden weiter. Die anwesenden Prinzenpaare und der Vorstand der GWK waren sich einig, dass es ein gelungener Tag war, der in den nächsten Jahren wieder holt werden muss.

Termine

Prinzenproklamation

Datum: 16.02.2019

16.02.2019 – 19.11 Uhr
Sauerlandhalle Warstein

Vorverkauf E-Mail:
bis Samstag, 09.02.2019, 12 Uhr
karten-prinzenproklamation@gwk-warstein.de

Vorverkauf Telefon:
Samstag, 09.02.2019, 9 Uhr
+49 2902 6779233

Abholung vorbestellter Karten:
Mittwoch 06.02.2019, 19 Uhr
Domschänke (Dieplohstraße)

Verkauf Wöske Niggemären

Datum: 24.02.2019

Sonntag, 24.02. ab 11.11 Uhr – Verkauf Wöske Niggemären

Kinder- & Schülersitzung

Datum: 27.02.2019

Mittwoch, 27.02.2019, 16.00 Uhr
Kinder- & Schülersitzung mit "herrH"

Sauerlandhalle Warstein

Weiberfastnacht Schlagerparty

Datum: 28.02.2019

Donnerstag, 28.02.2019, 19.30 Uhr
Weiberfastnacht Schlagerparty mit DJ Bossy

Sauerlandhalle Warstein